Newsletter
abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
   
Archiv
19.11.2014
Ratsherr Sven Gotthal: Stammzellenspende – eine gute Erfahrung!

Münster. – „Alle 16 Minuten erkrankt in Deutschland jemand an Blutkrebs. Als Christdemokrat habe ich mich entschieden, mit meinen Stammzellen Leben zu spenden“, erklärt Sven Gotthal, CDU-Ratsherr für Albachten.


17.11.2014
Bürgersprechstunde mit Stefan Weber

Münster. – Zur nächsten Bürgersprechstunde lädt Stefan Weber, Vorsitzender der CDU-Ratsfraktion, alle interessierten Bürgerinnen und Bürger am Mittwoch, 26. November, um 17.30 Uhr in die Räumlichkeiten der Geschäftsstelle, Mauritzstraße 7 bis 8, ein. Um Anmeldung unter Telefon 0251/41 843-23 oder per E-Mail unter fraktion@cdu-ms.de wird gebeten.


12.11.2014
Leschniok (CDU): Jung lässt Heuer auflaufen

Münster. - Der personalpolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Stefan Leschniok, ist verärgert über die jüngste Personalentscheidung des Rates: "So geht man nicht mit Personal um. Rot-Grün hat den Wunschkandidaten des Aufsichtsrats ins offene Messer laufen lassen." Der städtische Personaldezernent Wolfgang Heuer (SPD) hatte das Auswahlverfahren über die Personalberatung Kienbaum organisiert und den Aufsichtsrat bei seiner Entscheidung für Dr. Perret beraten.


12.11.2014
CDU: Den FMO stärken, damit der FMO das Münsterland stärkt

Münster. – „Die CDU Ratsfraktion unterstützt die Pläne, den Flughafen FMO mit dem Eigenkapital auszustatten, das nach heutiger Auffassung bereits mit dem Baubeschluss des im Jahre 2001 in Betrieb genommenen Terminals 2 von den Gesellschaftern hätte aufgebracht werden müssen.“


06.11.2014
CDU fordert verlässliche Familienpolitik

Münster. - Der familienpolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Jens Heinemann, ist über die „Rolle rückwärts“ von SPD und Grünen bei der Entscheidung zugunsten der Schaffung einer Kita auf dem Gelände der ehemaligen Oxford-Kaserne sehr erfreut: "Wir begrüßen die Absicht von Rot-Grün, nach dem langen Eintreten für eine Pavillon-Lösung nun doch Vernunft walten zu lassen und der CDU-Haltung zu folgen." Hiermit werde nicht nur der kostengünstigeren, sondern auch der weitaus solideren Lösung der Vorzug gegeben.


06.11.2014
CDU kritisiert Busverspätungen

Münster. - Der CDU-Fraktion liegen mehrere Beschwerden über teilweise dramatische Busverspätungen vom jüngsten verkaufsoffenen Sonntag (2. November) vor. Dass es im Zuge des Sends und des gleichzeitig stattfindenden Fußballspiels Preußen gegen den MSV Duisburg zu Verspätungen kommen könne, sei durchaus nachvollziehbar, heißt es in einer Pressemitteilung der CDU.


05.11.2014
Altes Winkhaus-Gelände: CDU hält SPD, Grünen und Linken „politischen Betrug“ vor

Münster. - Das Projekt Erphobogen auf dem Winkhaus-Firmengelände am Bohlweg in Münster schlägt unerwartet politische Wellen. Völlig überraschend und entgegen den bisherigen Beschlüssen des Rates haben SPD, Grüne und Linke in der letzten Sitzung des Planungsausschuss durchgesetzt, die Planungsbedingungen einseitig zu Lasten des Bauherrn zu verändern. Auf dem Gelände sollen mehr als 200 innenstadtnahe Wohnungen errichtet werden. Auf dem 14.200 Quadratmeter großen Winkhaus-Areal sollen Studentenapartments, Seniorenwohnungen, Stadthäuser für Familien und barrierefreie Eigentumswohnungen sowie eine 2-Gruppen Kita errichtet werden.


04.11.2014
CDU gibt Kita in der Oxford-Kaserne grünes Licht

GIEVENBECK. „Warum sollte das, was mal für britische Kinder gut war, für deutsche Kinder plötzlich nicht mehr gut genug sein?“, will Ratsherr Georg Berding wissen. Gemeinsam mit dem Gievenbecker Ratsherrn Richard Halberstadt und dem familienpolitischen Sprecher der Fraktion, Jens Heinemann, hatte er sich bei einem Vororttermin auf dem Kasernengelände einen Eindruck vom Zustand der Räumlichkeiten verschafft.


04.11.2014
CDU will Arbeitsmarkt für Flüchtlinge öffnen

Münster. Die CDU-Ratsfraktion appelliert an die münstersche Wirtschaft, sich den nach Deutschland strömenden Flüchtlingen stärker zu öffnen: „Viele Flüchtlinge, die zuvor in ihrer Heimat als Ingenieure, IT-Fachkräfte oder Übersetzer tätig waren, suchen auf dem deutschen Arbeitsmarkt eine sichere Zukunft für ihre Familien. Daher begrüßen wir die Aufnahme eines beschleunigten Aufnahmeverfahrens, damit die Menschen nach drei Monaten wieder in Lohn und Brot gebracht werden können“, erklärt Richard Halberstadt, sozialpolitischer Sprecher der CDU-Ratsfraktion.


03.11.2014
CDU will Münster zur familienfreundlichsten Stadt Deutschlands machen

Münster. - „Ziel der Rathauspolitik muss es sein, wieder mit den zur Verfügung stehenden Einnahmen ohne neue Schulden klarzukommen“, sagte CDU Ratsfraktionsvorsitzender Stefan Weber am Ende der Haushaltsklausurberatung der CDU-Fraktion. Dazu sei ein Konsolidierungskurs notwendig.


   
Suche
     



Startseite | Kontakt | Impressum | © CDU-Ratsfraktion Münster | Realisation: Sharkness Media | 0.44 sec. | 76015 Views