Newsletter
abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
   
Anträge
Übersicht | Drucken
07.07.2011: Anbindung des Wander-/Rad- und Reitwegenetzes des Stadtteils Roxel an den Stadtteil Mecklenbeck bzw. Gievenbeck

Der Planungsausschuss möge beschließen:

Punkt 6 bzw. die Anlage 9 wird ergänzt:

„Die Verwaltung wird beauftragt zu prüfen, wie das im Stadtteil Roxel vorhandene Fußgänger-/Rad- und Reitwegenetz an die in Planung bzw. in Bau befindlichen Wege im Bereich Mecklenbeck bzw. Gievenbeck angebunden werden kann. Favorisiert wird in diesem Zusammenhang eine Wegeführung zwischen den Grundstücken Dingbängerweg 440 und dem Grundstück Dingbängerweg 370 in östlicher Richtung über die Aa bis zum Hof Lahrkamp, Sentruper Straße 447 a.
Dazu ermittelt die Verwaltung den erforderlichen Finanzbedarf.

Begründung:
Die Verwaltung erarbeitet derzeit in Anlehnung an das Rahmenkonzept Aasee eine Planung zum weiteren Ausbau des Wander-/ Rad- und Reitwegenetzes im Stadtteil Mecklenbeck. Die Planung verfolgt u.a. das Ziel, die vorhandenen Wegeverbindungen in den Westen der Stadt (Mecklenbeck/Albachten/Roxel) schlüssig fortzuführen und den hinteren Aaseebereich bei Haus Kump in das lokale Wander-/Rad- und Reitwegenetz einzubinden.
Mit der beantragten Wegeverbindung ist ein Lückenschluss zwischen den vorhandenen Strukturen im Stadtteil Roxel  und dem vorhandenen bzw.
geplanten Wegenetz in den Stadtteilen Mecklenbeck und Gievenbeck möglich.
Die naturnahe Wegeverbindung übernimmt eine Bündelungsfunktion abseits der
Roxeler- und Sentruper Straße und ist gleichzeitig eine attraktive Verbindung in den freien Landschaftsraum bzw. in die Innenstadt Münsters.
 

   
Suche
     



Startseite | Kontakt | Impressum | © CDU-Ratsfraktion Münster | Realisation: Sharkness Media | 0.36 sec. | 29386 Views