Newsletter
abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
   
Presse
31.08.2017, 12:10 Uhr | Übersicht | Drucken
500.000 Euro für Münsters Friedensprojekt im Kulturerbejahr 2018

Die Bundesregierung fördert im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres 2018 Münsters Projekt „Frieden. Herausforderung und Verpflichtung für Europa“ mit einem Betrag bis zu 517.000 Euro. „Ein Erfolg von Oberbürgermeister Markus Lewe zusammen mit der aus Münster stammenden Kulturstaatsministerin Monika Grütters im Bundeskanzleramt“, so CDU-Fraktionsvorsitzender Stefan Weber. „Europas kulturelles Erbe gehört zur gemeinsamen europäischen, aber auch unserer münsterschen Identität als Stadt des Westfälischen Friedens. Unser ständiges Engagement ist gefordert, dieses Selbstverständnis zu erhalten und zu entwickeln wie durch das Kulturerbejahr.“ Die konkreten Schritte wird die Stadt mit dem Deutschen Nationalkomitee für Denkmalschutz abstimmen.





Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
   
Suche
     



Startseite | Kontakt | Impressum | © CDU-Ratsfraktion Münster | Realisation: Sharkness Media | 0.13 sec. | 142411 Views