Newsletter
abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
   
Presse
02.10.2017, 18:56 Uhr | Übersicht | Drucken
Nach Skulptur Projekte Münster als Kulturstadt weiter stärken
Weber für Musikcampus und Gerhard Richters Kunstwerk für die Dominikanerkirche

Der CDU-Ratsfraktionsvorsitzende Stefan Weber hat allen Beteiligten zum Abschluss der Skulptur Projekte 2017 gedankt. Die Zusammenarbeit zwischen der Stadt und dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe habe sich bewährt. Ohne die Unterstützung etlicher Sponsoren wie der Sparkasse hätte es diesen Erfolg nicht geben können.

„Münster hat sich als eine weltoffene und in europäischer Tradition stehende Kulturstadt präsentiert. Die Skulpturenausstellung hat gezeigt, dass Kultur Brücken baut und Türen öffnet“, sagte Weber. Der CDU komme es jetzt darauf an, Münster als Kulturstadt weiter zu stärken. Diese Chance biete sich beim gemeinsamen Musikcampus von Stadt und Universität und dem „Foucaultschen Pendel“, einem Kunstwerk Gerhard Richters für die Dominikanerkirche in der Salzstraße.


Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
   
Suche
     




Startseite | Kontakt | Impressum | © CDU-Ratsfraktion Münster | Realisation: Sharkness Media | 0.13 sec. | 145293 Views