Newsletter
abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
   
Presse
26.01.2018, 09:24 Uhr
CDU fordert Ende der Unzuverlässigkeit bei der Eurobahn
Zugausfälle vermeiden, genügend Wagen bereitstellen und Fahrgäste informieren
Die Rathaus-CDU lässt der Eurobahn die Unzuverlässigkeit nicht durchgehen. „Seit der Übernahme des Teutoburger-Wald-Netzes gibt es Zugausfälle und Unzulänglichkeiten auf den Strecken von Rheine und Osnabrück nach Münster“, so Ratsherr Walter von Göwels, „die Zustände haben zu großer Verärgerung bei Pendlern und in Münster geführt.“
Der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Fraktion hat daher am Donnerstag (25. Januar) eine Resolution in den Ausschuss des Rates für Stadtplanung, Stadtentwicklung, Verkehr und Wohnen gebracht. Darin wird die Eurobahn aufgefordert, Zugausfälle unverzüglich zu vermeiden, genügend Wagen bereitzustellen und die Fahrgäste auf allen Nachrichtenkanälen über Abweichungen frühzeitig zu informieren. Zudem wird von der Eurobahn die kurzfristige Erklärung erwartet, ab wann die geforderten Maßnahmen umgesetzt werden.
   
Suche
     




Startseite | Kontakt | Impressum | © CDU-Ratsfraktion Münster | Realisation: Sharkness Media | 0.12 sec. | 155872 Views