Newsletter
abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
   
Archiv
20.11.2014, 12:21 Uhr | Übersicht | Drucken
Wolbecker Straße: CDU fordert Taten

Münster. – „Wir fordern den baldigen Bau einer neuen Brücke über die Umgehungsstraße.“ Dies erklärte Walter von Göwels, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Ratsfraktion, angesichts der nach wir vor unübersichtlichen Verkehrssituation an der Ausfahrt Umgehungsstraße/Wolbecker Straße.

Foto
Walter von Göwels.
„An dieser Stelle haben wir es mit einem Verkehrsknotenpunkt zu tun, der starken Belastungen aus der Innenstadt, aus Richtung Wolbeck kommend und von der Umgehungsstraße ausgesetzt ist“, so von Göwels weiter. Zusätzliche Verkehre aus dem anliegenden, neuen Einkaufszentrum und dem Neubaugebiet hätten die Belastungen noch weiter erhöht. Von Göwels: „Die Lage wird an dieser Stelle immer unübersichtlicher und unsicherer.“ Trauriger Höhepunkt sei der erst kürzlich erfolgte Unfall mit Todesfolge gewesen. „Mit dem Um- und Ausbau der Wolbecker Straße und Brücke muss zwingend im Jahre 2015 begonnen werden“, fordert von Göwels. Bereits jetzt sei absehbar, dass diese Maßnahme zu einer deutlichen Verbesserung der Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer führen werde.


   
Suche
     




Startseite | Kontakt | Impressum | © CDU-Ratsfraktion Münster | Realisation: Sharkness Media | 0.13 sec. | 90260 Views