Newsletter
abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
   
Archiv
02.12.2014, 11:26 Uhr | Übersicht | Drucken
CDU unterstützt Wohnungslose

Münster. - Da viele Menschen gerade im Winter kein Obdach, geschweige denn eigene Wohnungen haben, unterstützt die CDU Ratsfraktion die Arbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe Münster bei der Wohnungssuche. „Die Übernachtungsstellen sind seit Wochen stark überfüllt. Viele schlafen in Schlafsäcken, in Zelten und auf Parkbänken im Freien. Wir appellieren an die Immobilienbesitzer, an den kalten Wintertagen befristet Wohnraum zur Verfügung zu stellen, damit Menschen auf der Straße nicht erfrieren müssen“, erklärt Richard Halberstadt, sozialpolitischer Sprecher der CDU-Ratsfraktion.

Foto
Darüber hinaus bittet der Sozialpolitiker die Stadt Münster, unbürokratisch und schnell ein Konzept auf die Beine zu stellen, um das Winternotprogramm der Arbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe zu unterstützen und geeignete Rahmenbedingungen zur Umsetzung zu schaffen. Das alte Finanzamt an der Münzstraße, das Hauswächter beherbergt, könnte einen Teil der Menschen aufnehmen, die über Winter auf der Straße leben und auch die städtischen Immobilen sind gefordert, vorübergehend ihre Räumlichkeiten für die Obdachlosen zu öffnen.


   
Suche
     



Startseite | Kontakt | Impressum | © CDU-Ratsfraktion Münster | Realisation: Sharkness Media | 0.37 sec. | 68070 Views