Newsletter
abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

Datenschutzhinweis:
Die Speicherung Ihrer E-Mail Adresse für unseren Newsletter wird erst nach Ihrer expliziten Einwilligung auf der Folgeseite vorgenommen. Weitere Informationen zu unserem Newsletter finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
   
Presse
11.05.2018, 09:35 Uhr | Übersicht | Drucken
Baukindergeld passt für Münster
Weber: Auch städtische Förderung endlich verbessern

Das von der CDU/CSU geforderte und in der Berliner Koalition durchgesetzte Baukindergeld ist nach Überzeugung des CDU-Ratsfraktionsvorsitzenden Stefan Weber „passgenaue familienfreundliche Politik für Münster“. Die auch von Münsters Bundestagsabgeordneter Sybille Benning geförderte Maßnahme helfe jungen Familien, die heute zu häufig ins Umland ausweichen müssen. Weber ermahnte in diesem Zusammenhang die Stadtverwaltung, endlich dem von der CDU bereits vor drei Jahren herbeigeführten Ratsbeschluss nachzukommen, die städtische Förderung für die eigenen vier Wände zu verbessern. Viele andere Städte hätten längst Förderangebote für Familien entwickelt.


Das Baukindergeld wird als Zuschuss bei vorliegender Baugenehmigung oder einem Kaufvertrag rückwirkend ab dem 1. Januar 2018 gezahlt. Schon im August sollen Anträge über ein KfW-Förderprogramm gestellt werden können. Daneben sollen noch im Sommer die Sonderabschreibungsmöglichkeit im freifinanzierten Wohnungsneubau und Änderungen des Mietrechts gesetzlich umgesetzt werden.


Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
   
Suche
     




Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz | © CDU-Ratsfraktion Münster | Realisation: Sharkness Media | 0.01 sec. | 172922 Views