Newsletter
abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

Datenschutzhinweis:
Die Speicherung Ihrer E-Mail Adresse für unseren Newsletter wird erst nach Ihrer expliziten Einwilligung auf der Folgeseite vorgenommen. Weitere Informationen zu unserem Newsletter finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
   
Presse
14.06.2018, 09:53 Uhr
CDU: Münster bekommt einen „Klima-Zoo“
Zustimmung zu Investitionsplanungen
Die Rathaus-CDU stimmt den Investitionsplanungen über 45 Mio. Euro in den nächsten Jahren für die Zukunft des Zoos zu. „Wir müssen jetzt die Zukunft des Zoos sichern, um dessen hohen Stellenwert für Stadt und Umland zu erhalten“, sagte der Vorsitzende Stefan Weber nach der Entscheidung seiner Fraktion. Die CDU habe keinen Zweifel daran, dass Münster auch morgen den Zoo haben und dessen über hundertjährige Tradition fortführen will. Der Zoo bleibe mit dem Naturkundemuseum und dem Pferdemuseum wichtig für Münster.
Mit dem von der Geschäftsführung erarbeiteten Masterplan „Allwetterzoo 2030 plus“ vollzieht der Tiergarten nach Ansicht des Ratsherrn Peter Börgel eine thematische Weiterentwicklung zum „Klimazoo“. Zudem solle er noch familienfreundlicher werden und als Bildungseinrichtung für Schüler und Studenten dienen. Börgel, der auch für die Stadt als stellvertretender Vorsitzender im Aufsichtsrat der Allwetterzoo-Gesellschaft sitzt, freut sich auch als örtlicher Ratsherr, dass der westliche Stadtteil durch den künftigen Zoo weiter an Attraktivität gewinnen wird. 

   
Suche
     




Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz | © CDU-Ratsfraktion Münster | Realisation: Sharkness Media | 0.01 sec. | 172922 Views