Newsletter
abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

Datenschutzhinweis:
Die Speicherung Ihrer E-Mail Adresse für unseren Newsletter wird erst nach Ihrer expliziten Einwilligung auf der Folgeseite vorgenommen. Weitere Informationen zu unserem Newsletter finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
   
Presse
14.06.2018, 09:54 Uhr
CDU will Abbiege-Hilfe für städtische Lastwagen
So können oft tödliche Verkehrsunfälle mit Radfahrern im toten Winkel vermieden werden
Abbiege-Assistenten für Lastkraftwagen können gefährliche und für Radfahrer oft tödliche Unfälle vermeiden. Bevor verpflichtende gesetzliche Schritte kommen, sollen städtische LKW wie Müllabfuhrwagen schon mal damit ausgerüstet werden. „Das geht für 2.500 Euro pro Fahrzeug, der Einsatz sollte jetzt schnell geprüft werden“, sagt CDU-Ratsherr Walter von Göwels. Der verkehrspolitische CDU-Sprecher weist darauf hin, dass es in Münster mehrmals schwere Unfälle beim Abbiegen von Lastkraftwagen gegeben hat und sagt: „Wir sollten gerade in der Radfahrerstadt Münster tun, was wir können, um das zu verhindern.“
Nach Angaben von Unfallforschern könnten in Deutschland durch elektronische Abbiege-Assistenten jährlich fast 200 Unfälle mit schwer verletzten oder getöteten Radfahrern verhindert werden. Das Assistenzsystem warnt den rechts abbiegenden LKW-Fahrer mit einem Signalton, wenn sich ein Radfahrer oder Fußgänger im toten Winkel neben dem Fahrzeug befindet. Im Idealfall würde es bei Gefahr sogar eine Notbremsung einleiten.
   
Suche
     




Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz | © CDU-Ratsfraktion Münster | Realisation: Sharkness Media | 0.01 sec. | 172922 Views