Newsletter
abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

Datenschutzhinweis:
Die Speicherung Ihrer E-Mail Adresse für unseren Newsletter wird erst nach Ihrer expliziten Einwilligung auf der Folgeseite vorgenommen. Weitere Informationen zu unserem Newsletter finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
   
Presse
13.04.2018, 11:39 Uhr | Übersicht | Drucken
CDU unterstützt Breitensport durch Erhalt der Sportstätten
Maßnahmen sind mit Vereinen abgestimmt

Neben größeren Investitionen in städtische Sportanlagen und Turnhallen finanziert die Stadt eine Reihe von weiteren Maßnahmen in die Erhaltung der sportlichen Infrastruktur, um den Breitensport zu unterstützen. Auf einen entsprechenden Beschluss des Sportausschusses hat die CDU-Ratsfraktion hingewiesen. Die Entscheidungen sind mit dem Stadtsportbund, in dem die münsterschen Sportvereine zusammengeschlossen sind, abgestimmt worden.

So können jetzt Tennenspielfelder der Sportanlagen Hakenesheide der DJK Grün-Weiß Gelmer und Am Hohen Ufer des SC Gremmendorf in Kunstrasenplätze umgewandelt werden. Außerdem werden 2018 für insgesamt 170.000 Euro Sanierungsarbeiten durchgeführt an den Sportanlagen Grevingstraße, Im Draum, Wolbeck, Roxel, Skateranlage Berg Fidel, Hiltrup-Ost, Arnheimweg und Mauritz-Lindenweg. 80.000 Euro stehen bereit für die Ausbesserung von Beregnungsanlagen und Parkplätzen und 100.000 Euro für die Sanierung von Kunststoff-Flächen zur Verfügung. Teilweise noch nicht zu Ende geführte Maßnahmen aus dem vergangenen Jahr werden 2018 zu Ende geführt.






Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
   
Suche
     




Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz | © CDU-Ratsfraktion Münster | Realisation: Sharkness Media | 0.13 sec. | 168333 Views