Newsletter
abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

Datenschutzhinweis:
Die Speicherung Ihrer E-Mail Adresse für unseren Newsletter wird erst nach Ihrer expliziten Einwilligung auf der Folgeseite vorgenommen. Weitere Informationen zu unserem Newsletter finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
   
Presse
06.06.2018, 15:56 Uhr
Sportanlagen werden für Sportvereine gebraucht
Reismann: Belegung durch andere Vereine nicht sinnvoll
Karin Reismann, CDU-Ratsfrau und Bürgermeisterin, setzt sich seit Jahren für neue Sporteinrichtungen in Münster ein. Nach Realisierung des städtischen Schwimmbads soll nun die frühere DJK-Dreifachsporthalle an der Coburg mit weiteren Anlagen hinzukommen.  Mit Überraschung hat Frau Reismann durch öffentliche Verlautbarungen erfahren, dass auch der Alpenverein die geplante Halle nutzen will. „Das ist problematisch, weil die Stadt dafür sorgen muss, dass eine für die weitere Nutzung ertüchtigte Halle möglichst vielen Sportvereinen mit großem Bedarf zur Verfügung steht. Für den Alpenverein können wir eine andere Lösung finden“, so Karin Reismann, die auch Mitglied des Sportausschusses und Vorsitzende des Vereins zur Förderung des Leistungssports ist. Sie zeigte sich zuversichtlich, dass es dazu auch eine fraktionsübergreifende Klärung geben könne.
   
Suche
     




Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz | © CDU-Ratsfraktion Münster | Realisation: Sharkness Media | 0.00 sec. | 172922 Views